Kitten Informationen

Meine Maine Coon Babys werden liebevoll aufgezogen und verwöhnt, mit vollem (Katzen-)Familienanschluss vom ersten Tag an. Die Babys sind von Anfang an in Gesellschaft anderer Katzen, und sollten auch ihr künftiges Leben nicht als Einzelkatze verbringen. Falls Ihr Euch fragt, warum eine Maine Coon keine Einzelkatze sein sollte, gibt es hier ein paar Fotos. Ausnahmekatzen, die lieber ohne Katzengesellschaft leben, gibt es natürlich auch, das kommt auf den Einzelfall an. Ein turbulentes Familienleben, Hundegesellschaft oder andere Tiere lernen die Kätzchen bei mir nicht kennen, gewöhnen sich aber in der Regel sehr schnell daran.

Selbstverständlich bin ich bemüht, das am besten zur Familie passende Katzenkind zu empfehlen, ein schüchternes Kätzchen passt nicht in eine lebhafte Familie, deswegen ist es auch wichtig, dass möglichst die ganze Familie zu Besuch kommt, um zu sehen ob die "Chemie" zwischen Wunschkitten und allen Familienmitgliedern stimmt.

Auszug

Bei Abgabe sind die Kleinen gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und auf Wunsch auch Tollwut geimpft, gechipt und kastriert. Außerdem werden sie mit einem Gesundheitszeugnis abgegeben. Die Katzenbabys können im Alter von ca. 4 Monaten umziehen, bis dahin haben sie von mir und den anderen Katzen gelernt

  • gekämmt und gebürstet zu werden, auch wenn das natürlich oft noch in einer Spielstunde endet,
  • sich festhalten, ins Maul und in die Ohren schauen, und "betüddeln" zu lassen,
  • zu wissen was "Nein" und "Aua" bedeutet, um mit dem Menschen nicht so grob wie mit den Geschwistern zu spielen,
  • zu wissen was ein Faucher der anderen Katzen bedeutet, und das nicht alle Katzen so geduldig sind wie Mama und Geschwister,
  • und natürlich um im Umgang mit Mutter und Geschwistern die gesamte Katzensprache und das soziale Verhalten zu lernen.
Die Kitten werden mit folgendem "Startpaket" persönlich in ihr neues Zuhause gebracht:
  • Stammbaum (wenn die Katze bereits kastriert ist, ansonsten wird der nach der Kastration nachgereicht),
  • Impfpass und Gesundheitszeugnis,
  • Plazentanosoden zur gesundheitlichen Unterstützung für das ganze Katzenleben,
  • Informationen über die Aufzucht und Ernährung bei mir, sowie Tipps für das weitere Leben,
  • Lieblingsspielzeuge,
  • ausreichend gewohntes hochwertiges Futter,
  • ein Stück meines Herzens ♥

"Garantien"

Da muss ich Euch leider enttäuschen, garantieren kann ich nichts, ich kann nur versuchen mein Bestes zu tun, um die weitere Entwicklung einer Katze einzuschätzen, und schon bei der Auswahl meiner Zuchtkatzen auf Gesundheit, Charakter, und danach natürlich auch auf Aussehen und Größe, zu achten.

Zum Thema Gesundheit, findet ihr einiges hier auf der Homepage. Auf welche möglicherweise vererbbaren Krankheiten meine Katzen und deren Vorfahren untersucht wurden, steht auf den Seiten der Katzen und in deren Stammbäumen.

Beim Charakter gehen die Geschmäcker auseinander, der eine möchte eine Katze die am liebsten den ganzen Tag spielt und tobt, der andere eine Schmusekatze die nur kuscheln mag. Ich gebe Euch gern detaillierte Auskunft über das Wesen meiner Katzeneltern, da der Charakter einer Katze neben der Aufzucht natürlich vor allem durch die Charaktere der Eltern bestimmt wird.

Zu Aussehen und Größe brauche ich ja nicht viel schreiben, das gibt der Rassestandard vor, und Ihr könnt ja selber sehen, ob Euch meine Katzeneltern gefallen. Auch da gebe ich natürlich gerne Auskunft, wie ich die zukünftige Entwicklung eines Kätzchens einschätze.

Nachsatz

Ich wünsche mir für meine Babys einen liebevollen Kuschelplatz auf Lebenszeit. Wenn Ihr ihnen so einen Platz bieten möchtet, würde ich mich freuen wenn Ihr Kontakt zu mir aufnehmt, per Email oder Telefon. Ich freue mich immer über Besucher die meine Katzen und mich kennenlernen wollen. Zuhause sind wir in Schöppenstedt, das liegt in Niedersachsen, in der Nähe von Wolfenbüttel, Braunschweig, Salzgitter, Helmstedt, an der A2 auf halber Strecke zwischen Hannover und Magdeburg.

Für alle Fragen stehe ich natürlich vor und nach der Abgabe jederzeit zur Verfügung, und hoffe sehr, dass ich auch ein klein wenig am zukünftigen Leben meines Babys teilhaben kann. Mit ein paar Fotos ab und zu, und kurzen Berichten wie es der Katze geht, würdet ihr mich glücklich machen.

Und noch eine Bitte in eigener Sache: Falls Ihr nach der Anfrage aus irgendeinem Grund doch kein Interesse mehr an einem Kätzchen von mir habt, dann seit doch bitte so nett und sagt ab, eine kurze Email reicht dafür ja schon. Ich reiße niemandem den Kopf ab wenn er sich gegen eine Katze von mir entscheidet, im Gegenteil, wenn Zweifel bestehen bin ich froh wenn die Entscheidung dagegen fällt, da ich möchte das jeder der eines meiner Babys aufnimmt, dies aus vollem Herzen tut!