1995-2020 = 25 Jahre Yankee Cats

Begonnen hat meine Zucht mit dem Kauf meiner ersten Zuchtkatze Monpti´s Peggy-Sue am 25.06.1995. Nachdem ich schon als Teenager seit 1988 von der Maine Coon Zucht geträumt hatte, ging dieser Wunsch mit Peggy in Erfüllung. In den Jahren danach sind meine ersten Würfe geboren, mein erster Zuchtkater Percy vom Weidebusch ist eingezogen, und auch die erste Zuchtkatze auf der ich meine Zucht aufgebaut habe, Apanatchee of Chamberlain.

Im Jahr 2000 habe ich meine erste Katze aus Amerika geholt, Unicoon Micaje Tanka, mit der ich einen Fokus auf alte seltene US-Linien gelegt habe. Ein Jahr danach ist mein Seelenkater Yankee Cats Garibaldi geboren, der zusammen mit Tanka der Grundstein für die nächste Generation Yankee Cats wurde.

2005 wurde Garibaldi kastriert, von Percy musste ich Abschied nehmen, und kurz danach wurde Yankee Cats Quigley als Einzelkind geboren. Sofort stand fest, dass er in jedem Fall bei mir bleibt. Später erfüllte ich mir einen weiteren Traum den ich schon seit Zuchtbeginn hatte, mit Gladür's Roxette´s Joy Ride ist meine erste shaded Katze eingezogen.

Im Jahr 2010 ist dann mein erster hellsilberner Wurf geboren, aus dem Yankee Cats Xcalibear at Shade-a-lot bei mir geblieben ist. Es folgten weitere hellsilberne Katzen und Würfe. Besonders hervorzuheben sind Yankee Cats Liv Lizrael und ihre Tochter Yankee Cats Angel of Joy. Liv hat zwar selbst dunkleres silber, hat aber mit ihrer Tochter Joy die Verbindung geschaffen zwischen meiner bisherigen Linie (Quigley) und dem hellen silber.

2015 ist mit Floh of Forster´s Home mal wieder etwas nicht silbernes eingezogen. Zusammen mit Joy gibt es von ihm wunderschöne silberne Kinder. Seine Enkelin Olala PP of Magic Arcadia ist mit meiner Traumfarbe bei mir eingezogen. Auch Fragglerocks Katjes Frozen Yoghurt und ihr Sohn Yankee Cats Nanuq the White Bear bringen mich meinem Zuchtziel näher.

2020 erhoffe ich mir weitere Nachwuchssternchen in hellem silber, ich bin gespannt was dieses Jahr bringen wird ...